Die Superstars drehten das Match noch

PSG besiegte Angers nach 1:1 noch mit 3:1

Samstag, 25. August 2018 | 19:31 Uhr

Trotz eines 1:1 zur Pause hat Paris St. Germain auch das dritte Spiel der französischen Fußballmeisterschaft gewonnen. Der Titelverteidiger setzte sich am Samstag zuhause gegen Angers mit 3:1 (1:1) durch. Edinson Cavani (12.), Weltmeister Kylian Mbappe (51.) und Neymar (66.) trafen für das Team von Neo-Trainer Thomas Tuchel.

Der deutsche Coach hatte Ex-Schalker Thilo Kehrer von Beginn an in der Defensive aufgeboten. Neun Minuten nach der Führung durch Cavani traf der 37 Millionen Euro teure Zugang beim Abwehrversuch im eigenen Strafraum unglücklich anstelle des Balls einen Gegenspieler. Den Elfmeter verwandelte Thomas Mangani für den Außenseiter zum zwischenzeitlichen 1:1.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz