PSG setzte sich beim Heimspiel klar durch

PSG nach 3:0 gegen Nantes im französischen Cupfinale

Mittwoch, 03. April 2019 | 23:23 Uhr

Paris Saint-Germain ist auf Kurs Richtung fünftem französischen Fußball-Cuptitel in Serie. Der Rekordgewinner des Bewerbes setzte sich im Halbfinale am Mittwoch daheim gegen Nantes mit 3:0 (1:0) durch. Im Finale trifft PSG am 27. April im Stade de France auf den Ligarivalen Stade Rennes, der sich am Vortag überraschend mit 3:2 bei Olympique Lyon durchgesetzt hatte.

Marco Verratti brachte PSG vor der Pause auf die Siegerstraße (29.). Es war der erste Saisontreffer des Italieners. Für die Entscheidung sorgte Stürmerstar Kylian Mbappe vom Elfmeterpunkt (85.), nachdem er 20 Minuten davor noch einen Strafstoß vergeben hatte. Den Schlusspunkt in der Nachspielzeit setzte Dani Alves (92.).

Durch den Erfolg greift PSG einmal mehr nach dem Double. Die Meisterschaft ist dem Hauptstadt-Club bei 20 Punkten Vorsprung praktisch nicht mehr zu nehmen. Im Achtelfinale der Champions League hatte es für die Pariser unter Trainer Thomas Tuchel mit dem Aus gegen Manchester United aber einmal mehr eine große Enttäuschung gesetzt.

Von: APA/sda