Gegen Marseille musste Neymar verletzt vom Feld

PSG-Star Neymar wird in Brasilien operiert

Mittwoch, 28. Februar 2018 | 21:52 Uhr

Stürmer Neymar wird Paris Saint-Germain mindestens sechs Wochen fehlen. Wie der Club am Mittwochabend mitteilte, wird der Fußball-Superstar am Wochenende in Brasilien operiert. Die Operation wird durch den Mannschaftsarzt des brasilianischen Nationalteams vorgenommen.

Neymar hatte sich am Sonntag beim 3:0-Liga-Sieg gegen Olympique Marseille am Knöchel verletzt sowie einen Haarriss im Mittelfußknochen erlitten. “PSG weiß, dass Neymar zumindest in den nächsten sechs Wochen nicht zur Verfügung stehen wird”, sagte Neymars Vater. Der Heilungsprozess werde sechs bis acht Wochen dauern.

Neymar verpasst somit fix das Rückspiel des Champions-League-Achtelfinales am 6. März gegen Real Madrid in Paris, in dem die Franzosen einen 1:3-Rückstand wettmachen müssen. Das ist ein schwerer Schlag für PSG, hat der Ex-Barcelona-Kicker doch diese Saison in 30 Pflichtspielen gleich 29 Mal getroffen. 20 Tore gelangen ihm dabei in der Liga, sechs in der “Königsklasse”.

Von: APA/ag.