Putin war beim Viertelfinale nicht anwesend

Putin gratulierte Russlands Teamchef nach WM-Aus

Sonntag, 08. Juli 2018 | 07:04 Uhr

Der russische Präsident Wladimir Putin hat Fußball-Teamchef Stanislaw Tschertschessow trotz des WM-Ausscheidens im Viertelfinale beglückwünscht. “Er hat mich kurz nach dem Spiel angerufen und uns für ein großartiges Spiel gratuliert”, sagte Tschertschessow am späten Samstagabend nach der 3:4-Niederlage im Elfmeterschießen gegen Kroatien im Viertelfinale.

“Aber ich habe ihm gesagt, dass wir enttäuscht sind. Er hat mir geantwortet, dass wir die Augen offen halten und unsere nächsten Schritte machen sollen”, erklärte der ehemalige Tormann und Trainer des FC Tirol. Putin war bei der Partie in Sotschi nicht im Stadion gewesen. Stattdessen hatte Ministerpräsident Dmitri Medwedew auf der Tribüne des Fischt-Stadions mitgefiebert.

Von: APA/dpa