Der serbische Qualifikant überraschte den Amerikaner

Qualifikant Krajinovic überraschte – Isner aus London-Rennen

Samstag, 04. November 2017 | 17:32 Uhr

Der serbische Qualifikant Filip Krajinovic hat am Samstag sensationell das Endspiel des Masters-1000-Turniers in Paris-Bercy erreicht. Der Weltranglisten-77. hatte am Vortag vom kampflosen Aus des topgesetzten Rafael Nadal profitiert, doch im Halbfinale zeigte er mit dem 6:4,6:7(2),7:6(5) über John Isner sein Potenzial. Für den US-Amerikaner ist nun die Jagd nach dem letzten London-Ticket vorbei.

Denn Isner hätte in Paris den Titel holen müssen, um Pablo Carreno Busta (ESP) noch zu verdrängen. Gleiches musste in der Seine-Stadt auch Jack Sock (USA) gelingen, um den Spanier noch abzufangen. Er ist der letzte “Herausforderer” für Carreno Busta. Der 25-jährige Krajinovic bekommt es am Sonntag entweder mit Sock oder dem ebenfalls ungesetzten Franzosen Julien Benneteau zu tun.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz