Raffl und seine Flyers konnten erneut jubeln

Raffl gewann mit Flyers auch zweites Duell mit Vanek

Montag, 18. Februar 2019 | 09:16 Uhr

Michael Raffl hat in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL auch das zweite Österreicher-Duell mit Thomas Vanek an diesem Wochenende gewonnen. Einen Tag nach dem 6:5-Heimsieg nach Verlängerung siegten Raffl und die Philadelphia Flyers bei den Detroit Red Wings mit 3:1. Nach dem 12. Sieg in den jüngsten 14 Spielen liegen die Flyers nur noch sechs Punkte hinter den Play-off-Rängen.

Vor über 19.500 Zuschauern in der Little Caesars Arena entschieden Iwan Proworow (43.) und Oskar Lindblom (59.) mit ihren Toren im Schlussdrittel die Partie. Matchwinner für die Gäste aus Philadelphia war aber der 20-jährige Torhüter Carter Hart, der 37 von 38 Torschüssen abwehrte.

Bei der 2:5-Niederlage von Titelverteidiger Washington Capitals bei den Anaheim Ducks erzielte Alexander Owetschkin sein 40. Saisontor. Der Russe ist erst der vierte Spiele in der NHL-Geschichte, der in zehn Saisonen die Marke von 40 Treffern erreichte. Vor ihm war das nur Wayne Gretzky (12) sowie Marcel Dionne und Mario Lemieux (je 10) gelungen.

Die St. Louis Blues bezwangen auswärts Minnesota Wild mit 4:0 und stellten mit dem zehnten Sieg hintereinander einen Clubrekord ein.

NHL-Ergebnisse vom Sonntag: Detroit Red Wings (mit Vanek) – Philadelphia Flyers (mit Raffl) 1:3, Pittsburgh Penguins – New York Rangers 6:5, Minnesota Wild – St. Louis Blues 0:4, New Jersey Devils – Buffalo Sabres 4:1, Florida Panthers – Montreal Canadiens 6:3, Anaheim Ducks – Washington Capitals 5:2.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz