Sergio Ramos erzielte den entscheidenden Treffer

Ramos köpfelte Real mit Zittersieg über Betis an die Spitze

Sonntag, 12. März 2017 | 22:53 Uhr

Real Madrid hat am Sonntag vom Patzer des FC Barcelona profitiert und die Tabellenführung in der spanischen Fußball-Meisterschaft übernommen. Die Madrilenen zitterten sich zu Hause gegen Betis Sevilla zu einem 2:1 (1:1) und liegen nun bei einem Spiel weniger zwei Punkte vor dem Erzrivalen.

In der Liga ist Real damit in dieser Saison zu Hause weiter ungeschlagen. Dabei waren die “Königlichen” gegen Mittelständler Betis durch ein Eigentor von Keeper Keylor Navas in Rückstand geraten (25.). Superstar Cristiano Ronaldo gelang aber noch vor der Pause der Ausgleich (41.).

Dann war es einmal mehr Kapitän Sergio Ramos, der Real rettete (81.). Der Abwehrchef traf wie schon zuletzt in der Champions League gegen SSC Napoli (3:1) per Kopf. Betis hatte kurz zuvor Verteidiger Cristiano Piccini durch Gelb-Rot verloren (78.). Im Finish musste Navas dennoch den Sieg festhalten.

Vier Tage nach der denkwürdigen 6:1-Aufholjagd in der Champions League gegen Paris St. Germain kam der FC Barcelona auf dem Boden der Realität an. Die Katalanen mussten sich beim Abstiegskandidaten Deportivo La Coruna mit 1:2 (0:1) geschlagen geben. Joselu hatte La Coruna in Führung gebracht (40.). Kurz nach Seitenwechsel gelang Luis Suarez der Ausgleich (46.). Die selbstbewusst auftretenden Galicier schlugen durch einen Kopfball von Alex Bergantinos ins kurze Eck aber noch einmal zu (74.).

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Ramos köpfelte Real mit Zittersieg über Betis an die Spitze"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ThunderAndr
Superredner
11 Tage 14 h

Hoppala! Haben die nach dem Sieg in der Championsleague zuviel gefeiert ?

wpDiscuz