Aiwu verteidigt künftig in Italien

Rapids Aiwu wechselt zu Serie-A-Aufsteiger US Cremonese

Freitag, 05. August 2022 | 15:20 Uhr

Innenverteidiger Emanuel Aiwu wechselt vom Fußball-Bundesligisten Rapid zum italienischen Serie-A-Aufsteiger US Cremonese. Wie die Hütteldorfer am Freitag mitteilten, unterschrieb der 21-Jährige in der Lombardei einen Dreijahresvertrag. Damit dürfen sich die Wiener über einen Millionenregen freuen, laut Medien beläuft sich die Ablösesumme auf 3,5 Millionen Euro sowie möglicher Boni in Höhe von 500.000 Euro.

“Ich bin dankbar, dass es geklappt hat und freue mich natürlich über den Wechsel, schließlich geht es in eine absolute Top-Liga. Die Kommunikation mit Rapid war immer sehr offen, die Gespräche ehrlich und konstruktiv”, sagte der ehemalige ÖFB-U21-Kapitän Aiwu in einem Statement.

Zoran Barisic fühlte Wehmut und Freude zugleich. “Der Abgang eines guten Spielers tut immer ein Stück weit weh, aber wir dürfen auch stolz sein, dass nach Mert Müldür und Maximilian Ullmann bereits der dritte Rapidler innerhalb recht kurzer Zeit den Sprung in die Serie A geschafft hat”, sagte der Geschäftsführer Sport.

Aiwu war im vergangenen Sommer für kolportierte 600.000 bis 750.000 Euro von der Admira nach Hütteldorf gekommen und absolvierte insgesamt 39 Pflichtspiele für Grün-Weiß.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz