Benzema und Vinicius junior feierten "Clasico"-Sieg

Real Madrid gewinnt “Clasico” gegen Barcelona 3:1

Sonntag, 16. Oktober 2022 | 18:13 Uhr

Real Madrid hat am Sonntag den “Clasico” gegen den FC Barcelona gewonnen und sich die Tabellenführung in der spanischen Fußball-Meisterschaft zurückgeholt. Der Titelverteidiger setzte sich mit David Alaba daheim gegen den Erzrivalen mit 3:1 durch, die Treffer erzielten Karim Benzema (12.), Federico Valverde (35.) und Rodrygo (91.) beziehungsweise Ferran Torres (83.). Für die Katalanen, die nun drei Punkte hinter Real liegen, war es die erste Liga-Saisonniederlage.

Beim 1:0 entwischte Vinicius Junior der Barcelona-Abwehr, scheiterte aber an Goalie Marc-Andre ter Stegen. Den abspringenden Ball verwertete Benzema. Für das zweite Tor der Gastgeber sorgte Valverde mit einem strammen Flachschuss von knapp außerhalb des Sechzehners.

Real präsentierte sich fast über die ganze Partie als abgebrühtere Mannschaft, die Abwehr der Madrilenen wurde von Alaba blendend dirigiert. Nur einmal wurde sie überwunden – nach einer Hereingabe von Ansu Fati und einer leichten Ballberührung von Robert Lewandowski hatte Ferran Torres keine Mühe, einzuschieben. Die abschließende Barcelona-Druckphase überstanden die Gastgeber unbeschadet, ein von Rodrygo verwandelter Elfer brachte die Entscheidung. Davor hatte Eric Garcia bei einem Real-Konter ein Foul an Rodrygo begangen.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz