Ramos erzielte das zweite Tor für Madrid

Real Madrid mit spätem 2:0-Sieg gegen Real Valladolid

Samstag, 03. November 2018 | 22:47 Uhr

Real Madrid hat nach zuvor fünf sieglosen Spielen in der spanischen Fußball-Liga wieder ein Erfolg gefeiert. Der kriselnde Rekordmeister von Interimstrainer Santiago Solari setzte sich am Samstag gegen Real Valladolid mit 2:0 durch und hielt den Kontakt zur Spitzengruppe. Die Tore für die Königlichen gegen den Aufsteiger erzielten Kiko Olivas (83.) mit einem Eigentor und Sergio Ramos (88./Elfer).

Ebenfalls einen mühsamen 3:2-Auswärtssieg feierte am Abend der FC Barcelona gegen Rayo Vallecano. Die Katalanen lagen in Abwesenheit von Lionel Messi bis zur 87. Minute 1:2 in Rückstand, dann aber schlugen Ousmane Dembele und Luis Suarez (90.) zu. Der Uruguayer hatte in der 10. Minute auch das 1:0 für Barca erzielt.

Bereits am Nachmittag war Atletico Madrid bei CD Leganes nicht über ein 1:1 (0:0) hinausgekommen. Madrids französischer Weltmeister Antoine Griezmann hatte den Europa-League-Sieger in der 69. Minute in Führung gebracht, Guido Carrillo (82.) traf zum Ausgleich. Tabellenführer FC Barcelona gastierte im Abendspiel bei Nachzügler Rayo Vallecano.

Atletico Madrid hatte zuvor den zumindest vorrübergehenden Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Die “Colchoneros” kamen zum Auftakt der 11. Runde nicht über ein 1:1 bei Nachzügler Leganes hinaus. Offensivstar Antoine Griezmann (69.) schoss den bisherigen Tabellenvierten in Führung, Guido Carrillo (84.) glich für die Gastgeber aber noch aus.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz