Alaba kam erstem Meistertitel mit Real wieder einen Schritt näher

Real Madrid nach 4:1 gegen Sociedad schon acht Punkte voran

Samstag, 05. März 2022 | 23:08 Uhr

Real Madrid ist dem Meistertitel in der spanischen Fußball-LaLiga noch näher gerückt. Die “Königlichen” feierten am Samstagabend mit ÖFB-Star David Alaba in der Innenverteidigung im Estadio Bernabeu gegen den Sechsten Real Sociedad einen klaren 4:1-Erfolg und setzten sich nach der 27. Runde bereits acht Punkte von Verfolger FC Sevilla, der am Freitag über ein 0:0 bei Alaves nicht hinausgekommen war, ab. Zudem glückte auch die Champions-League-Generalprobe.

Am Mittwoch müssen die Madrilenen vor eigenem Publikum im Achtelfinal-Rückspiel der “Königsklasse” gegen Paris St. Germain einen 0:1-Rückstand wettmachen. Die Franzosen kassierten übrigens ohne Kylian Mbappe fast zeitgleich am Samstag in der französischen Ligue 1 bei Nizza eine 0:1-Niederlage. Die fiel aber nicht wirklich ins Gewicht, auch wenn der Vorsprung auf den vorerst neuen Zweiten Nizza auf 13 Punkte schmolz. Bei Nizza verteidigte ÖFB-U21-Teamkapitän Flavius Daniliuc bis zur 79. Minute.

Aufseiten von Real sorgten Eduardo Camavinga (40.), Luka Modric (43.), Karim Benzema (76./Elfmeter) und Marco Asensio (79.) für klare Verhältnisse, nachdem der Außenseiter in der achten Minute durch einen verwandelten Elfmeter von Mikel Oyarzabal (8.) überraschend in Front gegangen war.

Von: apa