Alaba hat erst unlängst in München verlängert

Real Madrid überlegt laut Zeitung 80-Mio.-Angebot für Alaba

Dienstag, 16. August 2016 | 10:24 Uhr

Fußball-Champions-League-Sieger Real Madrid hat offenbar weiterhin Interesse an einer Verpflichtung von ÖFB-Star David Alaba. Wie die Zeitung “AS” berichtete, schlug der FC Bayern bereits ein 65-Millionen-Euro-Angebot für den Wiener aus, nun wird angeblich sogar über eine mögliche Ablöse von bis zu 80 Millionen Euro nachgedacht.

Geködert werden soll Alaba mit einem Platz im zentralen Mittelfeld, seiner bevorzugten Position. Allerdings verlängerte der 24-Jährige seinen Vertrag beim deutschen Rekordmeister erst im vergangenen März bis 2021, und die Bayern-Bosse erklärten den Linksfuß schon mehrmals für unverkäuflich.

Zudem gab Alaba vor wenigen Tagen in einem “Sportbild”-Interview ein Bekenntnis zum FC Bayern ab: “Ich spiele in München bei einem der besten Vereine der Welt und fühle mich dort sehr wohl, deswegen habe ich verlängert”, wurde der österreichische Teamspieler zitiert.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz