Große Freude bei Rebensburg

Rebensburg gewinnt Garmisch-Abfahrt – Brignone Zweite

Samstag, 08. Februar 2020 | 12:54 Uhr

Die Kandahar in Garmisch-Partenkirchen bleibt fest in deutscher Hand. Nach dem Sieg von Thomas Dreßen vor einer Woche legte am Samstag Viktoria Rebensburg in der Weltcup-Abfahrt der Damen nach. Platz zwei ging an die Italienerin Federica Brignone (+0,61), Rang drei an die Tschechin Ester Ledecka (0,83). Beste Österreicherin war Elisabeth Reisinger als Zehnte (1,80).

Damit gelang den ÖSV-Damen erneut bei weitem nicht der Sprung auf das Podest. Stephanie Venier und Nicole Schmidhofer wurden auf der anspruchsvollen Piste bei teilweise sehr eisigen Verhältnissen nur 12. bzw. 16.

Für Rebensburg war es der 19. Weltcupsieg, der erste in dieser Disziplin überhaupt und der insgesamt zweite in diesem Winter nach dem Super-G im Dezember in Lake Louise. Die im Gesamtweltcup führenden US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin war nach dem Tod ihres Vaters nicht am Start.

Von: apa