Red Bull Salzburg feierte einen Sieg

Red Bull Salzburg feierte in Zagreb 7:0-Kantersieg

Dienstag, 22. Januar 2019 | 21:46 Uhr

Red Bull Salzburg hat am Dienstag in der Erste Bank Eishockey-Liga den erwarteten Pflichtsieg eingefahren. Der Champions-Hockey-Semifinalist gewann auswärts gegen das abgeschlagene Schlusslicht Medvescak Zagreb mit 7:0 (2:0,4:0,1:0) und liegt damit als Tabellenfünfter bei einem Spiel weniger nur noch zwei Punkte hinter dem Vierten HCB Südtirol.

Die Treffer für die drückend überlegenen Salzburger erzielten Brant Harris (3.), Ryan Duncan (7./PP), Raphael Heuburger (21., 28.), Michael Schiechl (37.), Dario Winkler (38.) und Brent Regner (56.). Die Kroaten, die wegen finanzieller Probleme seit Wochen mit einer stark dezimierten und verjüngten Mannschaft antreten, kassierten ihre 15. EBEL-Niederlage in Folge. Ihr bisher letzter Sieg gelang am 20. November des Vorjahres beim 4:2 gegen Fehervar.

Von: apa