Ronaldos Saudi-Debüt verzögert sich

Ronaldo muss weiter auf Debüt für Al-Nassr warten

Freitag, 06. Januar 2023 | 21:19 Uhr

Das Debüt von Cristiano Ronaldo für seinen neuen Fußball-Club Al-Nassr verzögert sich. Der Portugiese schien nicht im Kader des saudischen Vereins für das Heimspiel am Freitag gegen Al-Ta’ee auf. Grund dafür ist eine Zwei-Spiele-Sperre, die der 37-Jährige in seiner Zeit als Manchester-United-Profi erhielt, weil er einem Fan das Handy aus der Hand geschlagen hatte. Aufgrund seiner Vertragsauflösung bei den “Red Devils” konnte Ronaldo die Sperre nicht mehr in England absitzen.

Al-Nassr gewann 2:0, Ronaldo verfolgte die Partie jubelnd auf dem Ergometer in der Kabine. In einem kurzen Video des Clubs auf Twitter ist zu sehen, wie der Portugiese das Spiel auf dem Trainingsgerät mit nacktem Oberkörper verfolgt.

Von: APA/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz