Fast 500 Läuferinnen und Läufer am Start

Rungger und Schweigkofler gewinnen Ultner Höfelauf

Montag, 25. Juli 2022 | 09:49 Uhr

Ulten – Fast 500 Läuferinnen und Läufer nahmen am Sonntag, nach drei Jahren Pause, an der 16. Auflage des Ultner Höfelaufs teil.

Im Fokus stand natürlich die Königsdisziplin über 18 Kilometer, bei der insgesamt 175 Läuferinnen und Läufer am Start waren. Der Bozner Titelverteidiger Gianmarco Bazzoni, der von 2016 bis 2019 vier Mal in Folge ganz oben stand, nahm diesmal nicht am Ultner Höfelauf teil. Den Sieg schnappte sich heuer Hannes Rungger. Der 40-jährige Sarner Routinier war mit einer Zeit von 1:10.02 Stunden genau 44 Sekunden schneller als Luca Clara aus Gröden. Platz drei ging an den 46-jährigen Italo-Russen Mikhail Mamleev, der die Zeitmessung in 1:14.47 Stunden stoppte.

Bei den Damen setzte sich wie bereits 2019 Andrea Schweigkofler vom Sportclub Meran in 1:25.37 Stunden durch. Die Titelverteidigerin setzte sich erst im Finish gegen die Brunecker Newcomerin Greta Haselrieder durch. Die Pustererin, die erst vor drei Wochen den Seiser-Alm-Halbmarathon für sich entschied, hatte im Ziel sieben Sekunden Rückstand auf Schweigkofler. Das Podest komplettierte Anna Zilio aus dem Trentino in 1:30.52 Stunden. Die Meraner Ultra-Marathonläuferin und Siegerin von 2018, Irene Senfter, musste sich hingegen mit dem vierten Platz zufriedengeben.

Die Kurzdistanz über acht Kilometer entschied bei den Damen die Polin Anna Stankiewicz in 30.04 Minuten für sich. Bei den Herren holte sich der Wipptaler Benjamin Eisendle in 26.38 Minuten den Tagessieg.

 

Ergebnisse 16. Ultner Höfelauf (Sonntag, 24. Juli 2022)

Herren, 18 km

1. Hannes Rungger (Lauffreunde Sarntal) 1:10.02 Stunden

2. Luca Clara (Gherdeina Runners) 1:10.46

3. Mikhail Mamleev (Sportler Team) 1:14.47

4. Rudi Brunner (SC Meran) 1:16.20

5. Fabian Pichler (Telmekom Team Südtirol) 1:17.37

 

Damen, 18 km

1. Andrea Schweigkofler (Sportclub Meran) 1:25.37 Stunden

2. Greta Haselrieder (Südtiroler LV) 1:25.44

3. Anna Zilio (Team KM Sport) 1:30.52

4. Irene Senfter (Südtirol Team Club) 1:31.10

5. Petra Dibiasi (ASV Deutschnofen) 1:41.31

 

Herren, 8 km, Volkslauf

1. Benjamin Eisendle (ASV Freienfeld) 26.38 Minuten

2. Veith Berger (Runcard) 27.18

3. Alessandro Lopriore (Atletica Correrepollino) 27.56

4. Konrad Schwalt (Rennerclub Vinschgau) 27.56

5. Robert Brunner (SC Meran) 29.24

 

Damen 8 km, Volkslauf

1. Anna Stankiewicz (Polen) 30.04 Minuten

2. Anna Tröbinger (Runcard) 34.13

3. Nicole Egger (Runcard) 34.52

4. Caroline De Zordo (Südtiroler LV) 37.09

5. Nathalie Hermeter (Südtiroler LV) 38.00

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz