Dsagojew fällt mindestens ein Spiel aus, wenn nicht zwei

Russlands Dsagojew fällt zehn Tage aus

Samstag, 16. Juni 2018 | 12:46 Uhr

Der russische Mittelfeldspieler Alan Dsagojew, der beim 5:0-Auftaktsieg am Donnerstag gegen Saudi-Arabien wegen einer Muskelverletzung im Oberschenkel ausgetauscht worden war, dürfte rund zehn Tage ausfallen. Das sagte am Freitag sein Teamkollege Alexander Golowin, mit dem Dsagojew bei ZSKA Moskau gemeinsam spielt.

“Klar ist, dass Alan das nächste Spiel nicht bestreiten kann”, betonte Golowin. Russland trifft am kommenden Dienstag auf Ägypten, am 25. Juni ist Uruguay der letzte Gegner in der Gruppe A.

Belgien nimmt indes ohne Verteidiger Laurent Ciman das erste Spiel in Sotschi in Angriff. Der Profi von Los Angeles FC werde die Heimreise antreten, teilte Teamchef Roberto Martinez mit. Das bedeutet wohl, dass Belgien auf Vincent Kompany zählen kann. Denn Ciman sollte bereit stehen, falls der an den Adduktoren verletzte Abwehrchef nicht rechtzeitig fit würde.

Der Spanier Martinez bedankte sich bei dem 32-Jährigen für dessen Professionalität. Bis Sonntag (17.00 Uhr) soll der Defensivmann aber dennoch auf Abruf bereit stehen. Solange können die Belgier im Notfall eine Nachnominierung vornehmen. Belgien bestreitet sein Auftaktspiel gegen Panama am Montag (17.00 Uhr).

Von: APA/dpa/sda/ag.