Ende der 38. Saison

Schlussfeier des A.S.D. Judokwai Bozen

Donnerstag, 11. Juni 2015 | 18:53 Uhr

Bozen – Ein Spektakel sollte es sein und ein Spektakel ist es geworden. Mit einer sympathischen Schlussfeier sind auch dieses Jahr die Kurse im Judo, Ju-Jitsu, MAG Methode der globalen Selbstverteidigung FIJLKAM, Selbstverteidigung für Frauen und persönliche Verteidigung des A.S.D. Judokwai Bozen unter der Leitung des Lehrers und stellvertretenden Präsidenten Fabio Dainese und des Meisters Pierangelo Dainese zu Ende gegangen.

Der Abend wurde hervorragend vom Vice Fabio Dainese gemeinsam mit Luciano Albion ‚grande Consigliere‘ geführt, da aus gesundheitlichen Gründen Cav. Renzo Rocco abwesend war. Unter anderem wurde über die vergangenen sportlichen Aktivitäten und über die 38. Saison, im Beisein der Eltern und Verwandte der Athleten berichtet. Es war wieder einmal eine Saison reich an großartigen Veranstaltungen; im Ausland, im Rahmen von Amateurveranstaltungen wie auch wettkampfmäßig einer breiten Zielgruppe gewidmet. Im Laufe des Abends, standen nicht nur  Vorführungen und Übergabe der Gürtel im Vordergrund, sondern es wurden auch Athleten ausgezeichnet, die sich mit ihren Leistungen hervorhoben.

Darauf folgte die traditionsgemäße Feier. Der Lehrer und Vice Präsident Fabio Dainese wollte sich bei allen beteiligten, obwohl viele wegen anderweitigen Termine abwesend waren, für diese neue, großartige und sportliche Saison mit vielen sportlichen Erfolgen und Aktivitäten bedanken. Die Sommerpause wird vor allem für die Lehrer im Zeichen der Neuerung sein, angesichts des 5. ‚Adele Moro Dainese‘ Memorial, das am 15.11.2015 in der Stadthalle stattfinden wird. Alle auf Tatami, zur Erinnerung an die Leidenschaft und Liebe zum Judo von Adele Moro Dainese – eine außergewöhnliche Frau. Weitere, wichtige Ziele werden das zweite Konzept ‚Lerne dich zu verteidigen‘, die gewohnte Teilnahme an der Freizeitmesse in allen Disziplinen und die verschiedenen Verbandsverpflichtungen auf Amateur- wie auch auf Wettkampfebene. Die Kurse, für alle Altersgruppen und beider Geschlechter ab dem vierten Lebensjahr mit möglicher kostenloser Übungsstunden, beginnen am 7. September in der Stadthalle in der Reschenstraße. Für weitere Informationen www.asdjudokwaibolzano.it

Von: ©mk

Bezirk: Bozen