Schöpf brachte Schalke auf die Siegesstraße

Schöpf-Doppelpack bei Schalker Cupsieg gegen Schweinfurt

Dienstag, 03. November 2020 | 18:33 Uhr

Alessandro Schöpf hat am Dienstagabend großen Anteil am Einzug von Schalke 04 in die 2. Runde des DFB-Cups gehabt. Der 26-jährige Tiroler erzielte beim 4:1-Heimerfolg des schwächelnden deutschen Fußball-Bundesligisten gegen Viertligist 1. FC Schweinfurt 05 einen Doppelpack (44., 81.) und damit seine ersten beiden Treffer in dieser Pflichtspiel-Saison für Schalke. Zudem bereitete der ÖFB-Teamspieler den letzten Treffer von Benito Raman (86.) mit einer Hereingabe auch noch vor.

Schöpf traf zuerst via Abstauber aus vier Metern und brachte in der Schlussphase einen platzierten Schuss aus 20 Metern genau im Eck unter. Die Partie war hart umkämpft, in der 70. Minute verhinderte Schalke-Goalie Ralf Fährmann mit einem gehaltenen Elfmeter den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz