Schwab präsentierte sich in Hochform

Schwab auf Mauritius 6., Wiesberger-Comeback mit Par-Runde

Donnerstag, 29. November 2018 | 16:06 Uhr

Matthias Schwab liegt nach der Auftaktrunde der Mauritius Open der Golfer in Anahita im Spitzenfeld. Der 23-jährige Steirer spielte am Donnerstag eine 67er-Runde und klassierte sich mit fünf unter Par auf Platz 6. Bernd Wiesberger hat seine erste Runde auf der European Tour seit sieben Monaten Par absolviert. Der 33-jährige Burgenländer benötigte 72 Schläge und lag damit auf Rang 77.

Matthias Schwab startete auf der Insel im Indischen Ozean mit drei Birdies auf den ersten sieben Löchern und legte auf der Bahn 13 sogar ein Eagle nach. Dem einzigen Schlagverlust des Tages folgte am abschließenden Loch neuerlich ein Birdie. Schwab hatte damit drei Schläge Rückstand auf die Führenden Victor Perez aus Frankreich und Chikkarangappa S aus Indien.

“Es herrschten heute sehr angenehme Witterungsbedingungen. Leichter Wind, fast immer aus der gleichen Richtung und freundliche Temperaturen”, sagte Matthias Schwab nach Absolvierung seiner Runde. “Ich habe die Bälle gut getroffen und mein Putting war okay. Der Eagle auf der 13 war eine positive Folge von drei sehr guten Schlägen.”

Wiesberger, der wegen einer Operation nach einem Sehnenriss im Handgelenk seit Ende April pausiert hatte, gelang so wie seinem jungen Landsmann ein Birdie auf Bahn zwei. Danach kassierte der Routinier mit einem Doppel-Bogey und zwei Bogeys vier Schlagverluste, ehe er sich auf den Bahnen 13, 15 und 18 mit Birdies wieder zurückkämpfte.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz