Schwab erspielte ein Top-Ten-Ergebnis

Schwab startete als Neunter in Europa-Tour-Saison

Sonntag, 25. November 2018 | 11:21 Uhr

Golf-Profi Matthias Schwab ist mit einem Top-Ten-Ergebnis in die neue Saison auf der European Tour gestartet. Der 23-jährige Steirer belegte bei den mit zwei Millionen US-Dollar dotierten Hongkong Open Platz neun. Nach einer 68er-Runde (zwei Schläge unter Platzstandard) fehlten Schwab am Ende neun Schläge auf Turniersieger Aaron Rai aus England. Auf Rang drei waren es nur deren drei.

“Trotz Regen vom ersten bis zum letzten Loch war die Runde ok”, meinte Schwab. Spaß habe es aufgrund der Bedingungen aber wenig gemacht. “Mit meinem neunten Platz im Turnier bin ich zufrieden”, sagte der Youngster, gab sich aber auch selbstkritisch: “Leider machte ich zu viele Fehler, die insgesamt zu zehn Bogeys führten. Das war ein wenig zu viel.” Ansonsten könne er auf seinem derzeitigen Spiel aber “gut aufbauen”.

Bereits kommende Woche geht es für Schwab, der für Rang neun 33.000 Euro Preisgeld erhielt, auf der European Tour in Mauritius weiter. Das Turnier auf der Insel im Indischen Ozean ist mit einer Million Euro dotiert. Rai behauptete den Sieg in Hongkong mit einem Schlag Vorsprung auf seinen Landsmann Matthew Fitzpatrick. Die Mitfavoriten Sergio Garcia (ESP/6.) und Tommy Fleetwood (ENG/14.) fielen auf der Schlussrunde zurück.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz