Matthias Schwab muss am Wochenende zuschauen

Schwab verpasst beim PGA-Turnier in Toronto klar den Cut

Samstag, 11. Juni 2022 | 15:08 Uhr

Golfprofi Matthias Schwab hat bei den Canadian Open in Toronto den Cut verpasst. Am Freitag legte der 27-Jährige bei dem PGA-Tour-Event auf dem Par-70-Kurs eine 72er-Runde hin, am Vortag hatte er 74 Schläge benötigt. Mit gesamt sechs über Par hatte Schwab mit fünf Schlägen über der Cut-Linie keine Chance auf Erreichen des Wochenendes. Sein Rückstand Halbzeit-Leader Wyndham Clark betrug 13 Schläge.

Während Clark seine Führung vom ersten Tag damit behauptete, schaute alles auf Rory McIlroy, der dank einer Serie von späten Birdies nun gemeinsam mit vier anderen Spielern nur einen Schlag hinter dem Leader auf Platz zwei liegt. Der vierfache Major-Sieger ist Titelverteidiger der Canadian Open. Weltranglisten-Leader Scottie Scheffler hat drei Strokes Rückstand und ist geteilter Achter.

Für Schwab, der die Qualifikation für die US Open knapp verpasst hatte, gibt es nun einen Pause. Ab 20. Juni wird er bei der Travelers Championship in Connecticut antreten.

Von: APA/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz