Manfred Mölgg 14.

Schwarz gewinnt in Adelboden seinen ersten Weltcup-Slalom

Sonntag, 10. Januar 2021 | 14:37 Uhr

Marco Schwarz hat erstmals in seiner Karriere einen Weltcup-Slalom gewonnen. Der Kärntner setzte sich im Torlauf in Adelboden 0,14 Sekunden vor dem Deutschen Linus Straßer und 0,15 vor dem Briten Dave Ryding durch. Vierter wurde nur 2/100 Sekunden dahinter Michael Matt. Für Schwarz war es der dritte Weltcupsieg seiner Karriere nach einem City Event in Oslo und einer Kombination in Wengen, jeweils im Jänner 2019.

“Das ist richtig, richtig cool, der erste Sieg im Slalom”, sagte Schwarz, der auch eine lange Durststrecke für die ÖSV-Technik-Herren beendete. Zuletzt hatte im Jänner 2019 in Schladming Marcel Hirscher einen Slalom gewonnen. Der im Trikot des Weltcupführenden angetretene Manuel Feller schied im ersten Durchgang aus, das Rote Leiberl übernahm nun der 25-jährige Schwarz.

Weniger ideal verlief der Weltcup-Slalom hingegen für das italienische Team. Der Südtiroler Manfred Mölgg wurde als 14. bester Azzurro. Eine starke Vorstellung bot im zweiten Durchgang Simon Maurberger aus dem Ahrntal. Er fuhr vom 25. auf den 18. Rang vor und holte damit ebenfalls sein bestes Saisonergebnis ab. Der Bozner Riccardo Tonetti kam auf den 25. Platz.

 

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Schwarz gewinnt in Adelboden seinen ersten Weltcup-Slalom"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
mayway
mayway
Tratscher
8 Tage 14 h

super Simon ….super gfohrn..weiter a so…

Fochmonn
Fochmonn
Tratscher
8 Tage 12 h

Bis Simon ganz vorne mitfährt das dauert noch!!

Tanne
Tanne
Superredner
8 Tage 45 Min

Super Mario…. Super gefahren.. weiter so…👍

mandorr
mandorr
Tratscher
7 Tage 21 h

Super Manni!!!

wpDiscuz