Bernd Wiesberger nicht in Top-Form

Schwede Noren gewann European Golf-Masters – Wiesberger 41.

Sonntag, 04. September 2016 | 17:39 Uhr

Der schwedische Profigolfer Alexander Noren hat zum zweiten Mal nach 2009 das mit 2,7 Mio. Euro dotierte European Masters in der Schweiz gewonnen. Der 34-Jährige setzte sich am Sonntag in Crans Montana im Stechen gegen den Australier Scott Hend durch und kassierte einen Scheck über 450.000 Euro. Bernd Wiesberger beendete sein erstes Turnier nach Olympia auf Platz 41.

Der Österreicher kam auch in der Schlussrunde erst spät in Fahrt. Nachdem er auf den Front-Nine mit Bogey und Doppelbogey in Rückstand geraten war, rettete der Burgenländer dank vier Schlaggewinnen noch eine 69er-Runde und einen Mittelfeldplatz sowie 15.390 Euro Preisgeld.

Endstand Omega European Masters (European Tour, 2,7 Mio. Euro/Par 70): 1. Alexander Noren (SWE) 263 (69/63/66/65) Schläge, Sieger am 1. Loch des Stechens – 2. Scott Hend (AUS) 263 (65/67/65/66) – 3. Andrew Johnston (ENG) 266 (65/68/68/65) – 4. Lee Westwood (ENG) 268. Weiter: 41. u.a. Bernd Wiesberger (AUT) 277 (68/70/70/69)

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz