Neue Kleider für das Top-Talent

Schwedischer Verteidiger Dahlin Nummer eins im NHL-Draft

Samstag, 23. Juni 2018 | 09:26 Uhr

Die Buffalo Sabres haben beim diesjährigen Draft der National Hockey League (NHL) in Dallas wie erwartet den schwedischen Verteidiger Rasmus Dahlin an der ersten Stelle ausgewählt. Der 18-Jährige spielte in der vergangenen Saison bei Frölunda in der schwedischen Liga.

Dahlin ist der zweite Schwede nach Mats Sundin 1989, der zur Nummer eins im NHL-Auswahlverfahren avancierte. Er wird immer wieder mit dem fünfmaligen All-Star Erik Karlsson verglichen, der einst selbst für Frölunda gespielt hat. Bei der jüngsten U20-WM wurde Dahlin als bester Verteidiger ausgezeichnet und holte mit Schweden die Silbermedaille.

Die ersten drei Draftpicks des Jahres 2018 wurden allesamt für in Europa geborene Spieler verwendet. Der russische Flügel Andrei Swetschnikow ging als Nummer zwei an die Carolina Hurricanes, die Montreal Canadiens wählten als Nummer drei den finnischen Center Jesperi Kotkaniemi aus.

Österreicher hat es in diesem Jahr keiner auf die Liste potenzieller Draft-Kandidaten geschafft. In der vergangenen Saison hatte sich kein NHL-Club die Rechte am angemeldeten Oberösterreicher Lukas Haudum gesichert. Der 21-Jährige stürmt in der kommenden Saison weiterhin für IK Pantern in der zweiten schwedischen Liga.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz