Roman Josi hat einen Platz in der Predators-Geschichte sicher/Archiv

Schweizer Josi punktbester Spieler der Nashville-Historie

Donnerstag, 22. Dezember 2022 | 11:17 Uhr

Der Schweizer Roman Josi ist am Mittwoch (Ortszeit) in der National Hockey League (NHL) beim 4:2-Sieg der Nashville Predators bei den Chicago Blackhawks mit einem Tor und einem Assists zum punktbesten Spieler in der Predators-Geschichte geworden. Der Eidgenosse hält in der Liga nun bei 567 Scorer-Punkten, und das als Verteidiger. Für die Blackhawks war es die achte Niederlage in Folge. Wie Josi ist Ray Bourque bei den Boston Bruins als Verteidiger punktbester All-time-Scorer.

Für die New Jersey Devils und die Detroit Red Wings endeten über jeweils sechs Spiele gegangene Niederlagenserien. Den Devils gelang das mit einem 4:2 bei den Florida Panthers, den Red Wings durch ein 7:4 daheim gegen Tampa Bay Lightning. Minnesota Wild wiederum hält – ohne den Vorarlberger Marco Rossi – bei sechs Erfolgen en suite, der sechste war ein 4:1 bei den Anaheim Ducks. Rossi verzeichnete in der American Hockey League (AHL) bei einem 3:5 von Iowa Wild gegen Manitoba Moose einen Assist.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz