Williams wirft bis zum Jahresende den Schläger hin

Serena Williams sagte für Peking ab und beendete Saison

Freitag, 28. September 2018 | 12:47 Uhr

Die China Open müssen mit Serena Williams auf einen weiteren großen Namen verzichten. Die US-Open-Finalistin sagte ihr Teilnahme für das mit 8,2 Millionen Dollar dotierte Tennis-Turnier in Peking ab und beendete damit erneut vorzeitig ihre Saison. Für die 37-jährige US-Amerikanerin ist es das vierte Mal in Folge, dass sie nach dem Major in ihrer Heimat kein Turnier mehr spielt.

Für die Qualifikation für die WTA-Finals in Singapur hätte Williams als derzeit Elfte im Race in Peking punkten müssen. Ebenfalls nicht in China am Start sind Serenas Schwester Venus Williams sowie Maria Scharapowa oder bei den Herren Rafael Nadal. Noch unentschlossen war nach dem Laver Cup der ehemalige Weltranglisten-Erste Novak Djokovic.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz