Tennis

Serie A2 der Damen: St. Georgen schafft Klassenerhalt

Samstag, 27. Juni 2015 | 16:28 Uhr

St. Georgen – Nach dem 2:2-Unentschieden vor einer Woche im Playout-Hinspiel in Sardinien, bezwangen die Damen des TC St. Georgen am Samstag zu Hause im Rückspiel den TC Cagliari mit 3:0-Punkten und schafften somit den Klassenerhalt in der Serie A2.

Die Pustererinnen mussten heute, wie schon im Hinspiel, ohne die Grödnerin Verena Hofer auskommen, konnten aber erstmals in dieser Saison auf die 2.3-Spielerin Anna Prislan zurückgreifen. Die gebürtige Slowenin, die in Stuttgart lebt, verlor zwar den ersten Satz gegen Elisa Idini (2.7) mit 5:7, setzte sich dann aber 6:1 und 6:4 durch. Den zweiten Punkt für St. Georgen holte Gabriella Polito. Wie vor einer Woche ließ die Pusterer Kapitänin ihrer Gegnerin Carlotta Lehner nur fünf Games und gewann 6:2, 6:3. Gabriella Polito bleibt in der heurigen Meisterschaft unbesiegt und feierte heute den neunten Sieg im neunten Einzel. Äußerst spannend verlief dann das dritte Einzel zwischen Vera Ploner (2.5) und Francesca Piu (2.8). Die 18-Jährige aus Sand in Taufers musste beim Stande von 4:6, 4:5 zwei Matchbälle von Piu abwehren, ehe sie 4:6, 7:5 und 7:6(5) gewann und ihrer Mannschaft den Klassenerhalt garantierte.

Der TC St. Georgen wird somit auch im kommenden Jahr in der der zweithöchsten italienischen Tennisliga spielen.

Playout, Serie A2 Damen

Rückspiel am 27. Juni 2015: TC St. Georgen – TC Cagliari 3:0
Anna Prislan (2.3) – Elisa Idini (2.7) 5:7, 6:1, 6:4
Gabriella Polito (2.5) – Carlotta Lehner (2.7) 6:2, 6:3
Vera Ploner (2.5) – Francesca Piu (2.8) 4:6, 7:5, 7:6(5)

Hinspiel am 21. Juni 2015: TC Cagliari – TC St. Georgen 2:2
Elisa Idini (2.7) – Jeannine Hopfgartner (2.4) 3:6, 5:7
Carlotta Lehner (2.7) – Gabriella Polito (2.5) 3:6, 2:6
Francesca Piu (2.8) – Silvia Saccani (2.8) 6:4, 6:7, 6:3
Elisa Idini/Francesca Piu – Gabriella Polito/Jeannine Hopfgartner 5:7, 6:0, 6:2

Von: ©mk

Bezirk: Pustertal