Uniteds Bruno Fernandes zelebriert das 1:0 gegen City

Siegesserie gerissen: ManCity im Derby gegen United 0:2

Sonntag, 07. März 2021 | 22:12 Uhr

Nach 21 Siegen in Folge und 28 Partien ohne Niederlage in allen Wettbewerben hat sich Manchester City in der 27. Runde der englischen Fußball-Premier-League wieder geschlagen geben müssen. Der Leader unterlag im Derby am Sonntag dem defensivstark und effizient auftretenden ersten Verfolger Manchester United 0:2, befindet sich dank elf Punkten Vorsprung aber weiter voll auf Kurs in Richtung siebenter Meistertitel.

Schon kurz nach dem Anpfiff brachte Bruno Fernandes (2.) die Gäste per Foulelfmeter in Führung. Gabriel Jesus hatte zuvor United-Stürmer Anthony Martial im Strafraum zu Fall gebracht. ManCity übernahm danach zunehmend die Kontrolle über das Spielgeschehen, kam jedoch nicht zu zwingenden Torchancen. In der zweiten Hälfte erhöhte Uniteds Luke Shaw (50.) nach einem Doppelpass mit Marcus Rashford, der sich später verletzte und 20 Minuten vor dem Spielende humpelnd den Platz verließ.

Eine andere Serie setzte sich in Liverpool fort. Englands Meister verlor gegen Fulham 0:1 und kassierte damit die sechste Niederlage in Folge im Heimstadion. Das Tor für den Tabellen-18. erzielte Mario Lemina in der 45. Minute. Liverpool liegt als Achter nach Verlustpunkten gerechnet schon sieben Zähler hinter einem Champions-League-Platz. Coach Jürgen Klopp wirkte drei Tage vor dem CL-Achtelfinal-Rückspiel gegen RB Leipzig etwas ratlos.

“Wir sind in dieser Saison nie in Schwung gekommen. Die Jungs haben es immer noch drauf, aber sie können es gerade nicht zeigen. Es wäre ein Meisterstück herauszufinden, wie man das über Nacht ändern könnte”, sagte der Deutsche. Auf die Frage einer Sky-Reporterin, ob Fulham den Sieg mehr gewollt hätte, reagierte Klopp mit Sarkasmus. “Der Gewinner hat immer Recht”, sagte der Coach sichtbar angefressen. “Meine Jungs wollten es. Es ist leicht zu sagen, jemand der gewonnen hat, wollte es mehr. Ich glaube nicht, dass das unser Problem ist.”

Sechs Heimniederlagen in einer Saison kassierte Liverpool zuletzt in der Saison 1953/54, nach welcher der Club als Tabellenletzter abstieg. Tottenham schob sich mit einem Heim-4:1 über Crystal Palace an Liverpool vorbei auf Platz sechs. Gareth Bale (25., 49.) und Harry Kane (52., 77.) trafen für die “Spurs” im Doppelpack.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz