Für Sterling und Co. gab es keinen Treffer

Siegesserie von Chelsea endet mit Nullnummer bei Brentford

Mittwoch, 19. Oktober 2022 | 23:27 Uhr

Die Siegesserie von Chelsea ist zu Ende. Nach fünf erfolgreichen Pflichtspielen in Folge musste sich der Champions-League-Gruppengegner von Österreichs Serienmeister Red Bull Salzburg am Mittwochabend im Auswärtsspiel der 12. Runde der englischen Fußball-Premier-League bei Brentford mit einer Nullnummer und damit Punkteteilung begnügen. Der Tabellenvierte (20 Punkte) konnte somit den Rückstand auf Leader Arsenal (27) nicht wesentlich verringern.

Vor dem Gastspiel in der “Königsklasse” am Dienstag in Salzburg bekommt es Chelsea am Samstag in der Liga noch zu Hause mit Manchester United zu tun. Die “Red Devils” bezwangen ohne Superstar Cristiano Ronaldo den Dritten Tottenham vor eigenem Publikum mit 2:0. Fred (47.) und Bruno Fernandes (69.) traten entscheidend in Erscheinung. ManUnited fehlen als Liga-Fünftem nur noch vier Punkte auf Rang drei, wobei die “Spurs” auch noch eine Partie mehr absolviert haben.

Drei Zähler hinter United Siebenter ist Liverpool. Die “Reds” fuhren mit einem 1:0 an der Anfield Road gegen West Ham den dritten Pflichtspielerfolg en suite ein. Matchwinner war Stürmer Darwin Nunez mit seinem Tor in der 22. Minute.

Im Abstiegskampf gelang Southampton ein Befreiungsschlag. Die Truppe des steirischen Trainers Ralph Hasenhüttl setzte sich bei Bournemouth mit 1:0 durch und nahm damit nach fünf erfolglosen Anläufen wieder einmal drei Punkte mit. Damit gelang in der Tabelle vorerst auch der Sprung vom 18. auf den 14. Platz. Zu verdanken hatten die “Saints” den Sieg ihrem Stürmer Che Adams, der bereits in der neunten Minute traf.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz