Im Halfinale ausgeschieden - Knöchelverletzung

Sinner scheitert in Sofia  

Sonntag, 02. Oktober 2022 | 11:54 Uhr

Sofia – Jannik Sinner ist im Halbfinale in Sofia gescheitert: Im ATP-Tennisturnier in Bulgarien schied der Sextner Tennisprofi aus.

Sinner verlor gegen den Dänen Holger Rune. Der 21-Jährige musste im dritten Satz aufgegeben, weil er sich eine Knöchelverletzung zugezogen hat.

Wie ernsthaft die Verletzung ist, wurde vorerst nicht bekannt.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
doco
doco
Tratscher
2 Monate 5 Tage

hätte auch ohne Knöchelverletzung verloren.

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
2 Monate 5 Tage

🔮🔮🔮 ???

wpDiscuz