Deutsche nach Virus-Erkrankung auch in Cortina nicht am Start

Ski alpin: Comeback von Rebensburg für Kronplatz-RTL geplant

Donnerstag, 18. Januar 2018 | 10:15 Uhr

Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg soll nach ihrer Grippe-Pause am Dienstag beim Riesentorlauf am Kronplatz in Südtirol wieder in den alpinen Ski-Weltcup zurückkehren. Das sagte der Alpinchef des Deutschen Skiverbands, Wolfgang Maier, am Rande der Hahnenkammrennen in Kitzbühel. Er gehe davon aus, dass Rebensburg am Sonntag wieder trainieren könne und am Dienstag ganz normal starten werde.

Deutschlands beste Skirennfahrerin und größte alpine Medaillenhoffnung für Olympia verzichtete am vergangenen Wochenende wegen der Folgen einer Virus-Erkrankung auf die Speed-Rennen in Bad Kleinkirchheim und ist nun am Wochenende auch in Cortina d’Ampezzo nicht am Start.

Von: dpa

Bezirk: Pustertal