Ski Cross

Wahrstötter und Zangerl fuhren in Innichen aufs Podest

Donnerstag, 21. Dezember 2017 | 14:50 Uhr

Innichen – Der zweitplatzierte Christoph Wahrstötter und der Dritte Thomas Zangerl haben beim Weltcup der Ski Crosser am Donnerstag in Innichen (Südtirol) für die ersten österreichischen Podestplätze dieses Winters gesorgt. Nur der Schweizer Marc Bischofberger hatte im Finale die Nase vor den beiden ÖSV-Läufern. Bei den Damen schieden Katrin Ofner und Andrea Limbacher bereits im Achtelfinale aus.

Von: apa

Bezirk: Pustertal