Weichen für Saison 2022/23 gelegt

Ski-Weltcupveranstalter starten durch  

Donnerstag, 02. Juni 2022 | 17:57 Uhr

St. Christina – Der Club 5 Ski Classics ist die Vereinigung der Weltcup-Klassiker im Alpinen Skizirkus. Am 31. Mai hielt das Gremium auf Einladung des Grödner Weltcupkomitees erstmals seit über zwei Jahren wieder seine Mitgliederversammlung im Hotel am Hang in Kaltern  in Präsenz ab.

Wenige Tage nach dem FIS-Kongress in Mailand mit der Wiederwahl von Präsident Johan Eliasch trafen sich die Mitglieder des Club 5 Ski Classics in Südtirol, um die Weichen für die Saison 2022/23 zu legen. Im Rahmen des traditionellen Frühlingstreffens, das heuer Kaltern stattfand, wurden verschiedenste Problematiken besprochen. „Die Mitglieder des Club 5 Ski Classics müssen sich auch in Zukunft gemeinsam für ihre Interessen stark machen, untereinander gut vernetzen und organisieren und gegenüber der FIS als Einheit auftreten“, sagte Club-5-Präsident Srecko Medven vom OK Kranjska Gora.

Erstmals nach zwei Jahren konnte das Meeting, an dem auch die FIS-Renndirektoren Markus Waldner, Hannes Trinkl und Peter Gerdol teilnahmen, zur Freude aller Teilnehmer wieder in Präsenz durchgeführt werden. Der Club 5 Ski Classics wurde 1988 von Gröden, Garmisch-Partenkirchen, Kitzbühel, Wengen und Val d’Isere gegründet. Heute umfasst die Vereinigung, die sich für die Interessen der Organisationskomitees im Skiweltcup einsetzt, 19 Austragungsorte.

 

 

 

Von: bba

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz