Assinger analysiert mit Delago deren Fahrt

Ski-WM: Splitter aus Aare – Vonn schwang das Tanzbein

Montag, 11. Februar 2019 | 12:00 Uhr

Aare – Bei der von Head organisierten Party im Lokal Country Club haben Aksel Lund Svindal und Lindsey Vonn am Sonntagabend ausgelassen Abschied gefeiert. Dabei bewies die Bronze-Gewinnerin der Abfahrt, dass sie trotz Knieproblemen auch noch unbeschwert tanzen kann. Mit dabei waren Lindseys Vater, Bruder, Schwester, Freunde, Kolleginnen, Maria Höfl-Riesch, Hubertus von Hohenlohe und viele andere. Auch Stephanie Venier, Ramona Siebenhofer und Nicole Schmidhofer statteten der Feier einen späten Besuch ab.

* * *

Zünftigere Musik und traditionelle Schweizer Kost, allen voran Fondue und Raclette, wurde im Haus von Swiss-Ski serviert, nur einen Steinwurf vom Country Club entfernt. Die Schwyzerin Corinne Suter feierte ihre Silber-Medaille aus der Abfahrt im Kreise ihrer Familie, ihrer Fans und Weggefährten. Großen Andrang gab es auch dort, gegen 21.00 Uhr war die Hütte voll.

* * *

Ein gern gesehener Ratgeber für die Sportler ist Ex-Rennläufer und ORF-Co-Kommentator Armin Assinger. Direkt nach der Damen-Abfahrt traf er zufällig auf die Südtirolerin Nicol Delago, die als beste Italienerin Sechste war, und analysierte mit ihr aus dem Stegreif deren Fahrt. Zu Assingers aktiven Zeit fuhr Oskar Delago im Weltcup mit. “Das ist mein Onkel”, klärte ihn Delago auf.

* * *

Herbert Mandl ist bei der WM in Aare als Jurymitglied für die Herrenbewerbe im Einsatz. Der frühere, langjährige Cheftrainer der österreichischen SKi-Damen ist im Europacup noch bei den einen oder anderen Rennen anzutreffen. “Das sind ein paar Wochen im Jahr, ich reise längst nicht mehr so viel wie früher”, sage Mandl, der Leiter der Ski Austria Academy in St. Christoph ist.

Von: apa

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz