Gletscher-Loipe und Grawand-Hang offen

Skibetrieb am Schnalstaler Gletscher startet am 25. September

Mittwoch, 23. September 2015 | 16:54 Uhr

Kurzras – Der Skibetrieb am Schnalstaler Gletscher startet diesen Freitag, 25. September. Zur Nutzung freigegeben werden für Langläufer und Biathleten die Gletscher-Loipe sowie für Ski-Alpin-Teams der Grawand-Hang. „30 Zentimeter Neuschnee haben dafür gesorgt, dass wir den Sportler gute Bedingungen bieten können“, freut sich der Direktor der Schnalstaler Gletscherbahnen AG, Elmar Pichler Rolle.

Seit der vergangenen Saison sind Vormerkungen für die Mannschaften Pflicht. „Wir reservieren für die Teams nach deren sportlichen Ansprüchen einen Platz am Grawand-Hang, so dass sie ihre Kurse setzen können und es kein Gerangel gibt, wer zuerst auf der Piste ist“, erklärt der Technische Direktor, Christoph Hofer. Das sei bestens angenommen worden.

Der neue Steilhang am Gletscher steht kurz vor der Fertigstellung und dürfte bereits in den nächsten Wochen ebenfalls in Betrieb genommen werden. Die neue, nach Pionier Leo Gurschler benannte Ski-Piste ist rund 550 Meter lang, weist einen Höhenunterschied von 200 Metern und eine Neigung von fast 60 Prozent auf. Sie kann künstlich beschneit werden und verbessert das Trainingsangebot vor allem für Spitzenfahrer.

Von: ©mk

Bezirk: Vinschgau