Der Vorarlberger Marcel Mathis verkündete sein Karriereende

Skirennläufer Marcel Mathis beendete Karriere

Dienstag, 25. September 2018 | 11:30 Uhr

Der Vorarlberger Skirennläufer Marcel Mathis hat am Sonntag auf Instagram sein Karriereende verkündet. “Es war nie mein Ziel, nur einfach mitzufahren, sondern ich wollte immer richtig gut fahren. Das habe ich nicht mehr geschafft und deshalb bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich mich vom professionellen Skifahren verabschiede”, sagte Mathis zu seinem Rücktritt auf der ÖSV-Verbandswebsite.

Seinen Durchbruch im Weltcup feierte der 26-Jährige 2012 mit einem dritten Platz beim Riesentorlauf in Bansko. Es folgte ein weiterer Podestrang in Schladming, doch mit der Änderung des Kurvenradius im Riesentorlauf verlor Mathis den Anschluss an die Weltcupspitze. 2013 folgte noch Gold mit dem Team bei den Heimweltmeisterschaften in Schladming, wobei der Emser dabei nicht zum Einsatz kam. Sein letztes Weltcup-Rennen bestritt Mathis im vergangen März beim Riesentorlauf von Kranjska Gora, konnte sich dabei allerdings nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz