38 Punkte und 18 Rebounds von Nikola Jokic

Spurs gewannen ohne Pöltl gegen Portland

Montag, 04. April 2022 | 14:39 Uhr

Die San Antonio Spurs haben am Sonntag (Ortszeit) auch ohne Jakob Pöltl und Topscorer Dejounte Murray einen neuerlichen Sieg gegen die Portland Trail Blazers gefeiert. Nach dem 113:92 ist für die Texaner das Play-in-Ticket in der National Basketball Association (NBA) zum Greifen nah. Konkurrent Los Angeles Lakers verlor 118:129 gegen die Denver Nuggets und damit zum sechsten Mal hintereinander.

Pöltl kam wegen Rückenproblemen nicht zum Einsatz. Murray fehlte wegen einer Erkrankung der Atemwege. San Antonio stellte den Sieg nach der Pause sicher. Keldon Johnson erzielte 28 Punkte, Zach Collins, “Vertreter” des heimischen NBA-Pioniers auf der Center-Position, markierte mit 18 Zählern und 13 Rebounds erstmals ein Double-Double.

“Die Burschen haben nach einem frühen 13-Punkte-Rückstand Ruhe bewahrt und in der zweiten Hälfte sehr viel Energie auf das Feld gebracht”, stellte Pöltl fest. Sein Team ist am Dienstag bei den Denver Nuggets zu Gast, die wohl das vorzeitige Saisonende der Los Angeles Lakers besiegelt haben.

Die Franchise aus Colorado gewann 129:118 beim Rekordmeister, der auf den am Knöchel verletzten LeBron James verzichten musste. Der serbische Center Nikola Jokic überragte mit 38 Punkten und 18 Rebounds.

Bei noch vier ausstehenden Spielen in der regulären Saison halten die Spurs bei einer 33:45-Bilanz, die Lakers bei 31:47. Weil San Antonio im direkten Duell voran liegt, müsste das Starensemble aus Los Angeles noch drei Partien mehr als die Texaner gewinnen. Ein Sieg fehlt Pöltl und Kollegen auf die New Orleans Pelicans (34:44), die den LA Clippers mit 100:119 unterlagen und Neunter in der Western Conference sind.

Miami Heat hat mit einem 114:109 bei den Toronto Raptors den ersten Platz im NBA-Osten gefestigt. Der dreifache Champion (51:28) liegt vor den Boston Celtics (49:30), die den Washington Wizards keine Chance ließen und 144:102 gewannen.

NBA-Ergebnisse vom Sonntag: San Antonio Spurs (ohne Jakob Pöltl) – Portland Trail Blazers 113:92, Boston Celtics – Washington Wizards 144:102, Milwaukee Bucks – Dallas Mavericks 112:118, Los Angeles Lakers – Denver Nuggets 118:129, Indiana Pacers – Detroit Pistons 117:121, Cleveland Cavaliers – Philadelphia 76ers 108:112, Orlando Magic – New York Knicks 88:118, Toronto Raptors – Miami Heat 109:114, Houston Rockets – Minnesota Timberwolves 132:139, Oklahoma City Thunder – Phoenix Suns 117:96, Sacramento Kings – Golden State Warriors 90:109, LA Clippers – New Orleans Pelicans 119:100.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz