Stadlober trotz Platz 16 "sehr zufrieden"

Stadlober in Ruka-Triple bei erneutem Johaug-Sieg 16.

Sonntag, 29. November 2020 | 13:52 Uhr

Die Salzburgerin Teresa Stadlober hat im Ruka-Triple der Langläufer Platz 16 belegt. Diesen Platz nahm Österreichs Beste in der Loipe am Sonntag nach den abschließenden 10 km des Trips nach Finnland ein. Der Sieg ging wie am Vortag im Klassik-Rennen über 10 km an Favoritin Therese Johaug klar vor Tatiana Sorina (RUS) und Ebba Andersson. Bei den Herren gewann Norweger Johannes Kläbo.

Der Gewinner des 15-km-Rennens vom Vortag setzte sich am Sonntag in der 15-km-Verfolgung mit einem Schlussangriff vor dem russischen Weltcup-Gesamtsieger Alexander Bolschunow durch, der Norweger Emil Iversen wurde 3,0 Sek. zurück Dritter. Österreicher waren nicht am Start. Kläbo liegt mit den Zusatzpunkten für den Triple-Gesamtsieg auch in der Weltcup-Gesamtwertung voran.

Das Damenrennen hatte zuvor Johaug dominiert. Die Norwegerin legte 47 Sekunden zwischen sich und Sorina. Andersson lag 48,6 Sekunden zurück. Stadlober hatte 1:45,6 Min. Rückstand, bilanzierte aber trotzdem positiv.

“Ich bin sehr zufrieden”, sagte die 27-Jährige im ORF-Interview. “Ich habe in der Früh schwere Füße gehabt.” Dann habe sie aber von der zu ihr auflaufenden US-Amerikanerin Jessica Diggins profitiert. “Sie hat gleich Tempo gemacht, ich habe um jeden Meter gekämpft.” Besonders erfreut war die ÖSV-Athletin über die achtschnellste Laufzeit an diesem Tag, 29 Sekunden hinter Johaug. “Das ist richtig gut. Ich bin richtig froh, dass ich dranbleiben konnte. Das Stehvermögen gibt mir Zuversicht für die nächsten Rennen.”

Während Stadlober die Loipen in Ruka nicht ganz so liegen, ist das mit Lillehammer ganz und gar nicht so. Daher bedauert sie, dass in Norwegen anders als ursprünglich vorgesehen am nächsten Wochenende keine Rennen stattfinden. Die Bewerbe waren vor gut zwei Wochen wegen der Corona-Pandemie auf ein unbestimmtes Datum verschoben worden. Der nächste Weltcup-Einsatz Stadlobers erfolgt nun in zwei Wochen in Davos, wo im Skating ein Sprint und ein 10-km-Rennen angesetzt sind.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz