ManUnited liegt auf Rang zwei der Tabelle

Stoke bei Bauer-Debüt 0:3-Verlierer bei Manchester United

Montag, 15. Januar 2018 | 22:57 Uhr

Moritz Bauer hat bei seinem Debüt für Stoke City die befürchtete Niederlage bei Manchester United kassiert. Die Hausherren setzten sich am Montagabend im Old Trafford mit 3:0 (2:0) durch. Österreichs Fußball-Internationaler präsentierte sich dabei auf der rechten Außenbahn mit großem Einsatz. ManUnited liegt mit zwölf Zählern Rückstand auf Stadtrivale City auf Rang zwei der Tabelle, Stoke ist 18.

Bauer erlebte bei seinen ersten Minuten in der Premier League einen turbulenten Beginn. Zunächst holte der 25-Jährige Paul Pogba von den Beinen, dann musste er glücklich sein, dass der Referee bei einem Zweikampf mit Anthony Martial nicht auf Elfmeter für United entschied. Schon in der 9. Minute war es um die Torsperre der Gäste aber geschehen: Antonio Valencia traf ins Kreuzeck. Stoke zeigte sich davon noch unbeirrt, der Drittletzte der Tabelle ließ sich bietende Chancen jedoch ungenutzt. Martial (38.) erzielte indes noch vor der Pause das 2:0.

Der zunächst auf der Bank gesessene Kevin Wimmer kam bei Stoke danach ins Spiel. Vor den Augen des künftigen Chefcoaches Paul Lambert kassierten die “Potters” durch Romelu Lukaku (72.) aber das nächste Gegentor, das 50. der laufenden Meisterschaft.

Bei United stand Henrich Mchitarjan nicht im Kader. Der Armenier könnte Teil der Ablöse für den Wechsel von Alexis Sanchez von Arsenal zum Team von Star-Coach Jose Mourinho sein. Manchester City soll laut Medienberichten von Montag von einer Verpflichtung des Chilenen Abstand genommen haben.

Von: apa