Straka mit drei Schlägen Rückstand

Straka auf PGA-Tour bei Halbzeit Fünfter

Samstag, 26. September 2020 | 10:20 Uhr

Sepp Straka hat am Freitag auf der zweiten Runde des Golfturniers der PGA-Tour in Punta Cana (DOM) seine Spitzenposition eingebüßt, mischt mit drei Schlägen Rückstand am Wochenende aber weiter um einen schönen Anteil am Preisgeld von 4 Millionen Dollar mit. Der in den USA lebende Wiener ließ einer 65 eine Runde mit 70 Schlägen folgen und hält als Fünfter bei insgesamt neun unter Par. Hudson Swafford (USA/65/67) führt mit zwölf unter Par und zwei Schlägen Vorsprung.

Der Steirer Matthias Schwab glich ein Doppelbogey aus und blieb nach der 72er-Parrunde mit dem Gesamtscore von drei unter Par als 54. gerade noch über dem ominösen Strich und damit im Rennen.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz