Straka glücklich über sein Eagle

Straka nach Auftaktrunde bei PGA-Turnier im Spitzenfeld

Freitag, 30. September 2022 | 02:24 Uhr

Golfer Sepp Straka hat sich nach einer guten Auftaktrunde bei der Sanderson Farms Championship im Rahmen der PGA Tour ins Spitzenfeld gespielt. Der 29-jährige Österreicher kam am Donnerstag auf dem Par-72-Kurs in Jackson/Mississippi auf 69 Schläge und war damit im Zwischenranking auf Rang 14. Dem gebürtigen Wiener gelang sogar ein Eagle auf dem dritten Loch, dazu fünf Birdies bei vier Bogeys.

Matthias Schwab missglückte hingegen der Start, der Steirer kehrte mit einer 75er-Runde (3 über Par) ins Clubhaus zurück und lag damit im Ranking weit abgeschlagen auf Rang 117.

In Führung lagen nach dem 1. Durchgang die beiden Amerikaner Davis Riley und Will Gordon mit jeweils einer 66er-Runde.

Lukas Nemecz rangiert bei der Alfred Dunhill Links Championship auf dem Old Course im schottischen St. Andrews nach einer 68er-Auftaktrunde derweil mit vier unter Par auf dem 40. Platz. Nemecz hält damit weiter Kurs auf die Spielberechtigung der World-Tour für die kommende Saison. In Führung liegt der Franzose Romain Langasque, der mit einer 61 (11 unter Par) den Kurs-Rekord egalisierte.

Von: apa