Sepp Straka mit einer guten 66er Runde

Straka schafft bei PGA-Turnier in Detroit souverän den Cut

Freitag, 03. Juli 2020 | 23:01 Uhr

Golfprofi Sepp Straka hat beim Turnier der US-PGA-Tour in Detroit am Freitag souverän die Qualifikation für das Wochenende geschafft. Damit wird der in den USA lebende Österreicher im vierten Turnier nach dem Neustart der Saison zum zweiten Mal Preisgeld gewinnen. Der Anteil am 7,5-Millionen-Kuchen könnte groß ausfallen, denn nach einer 66er-Runde fehlten vorerst nur zwei Schläge auf die Spitze.

Straka hielt nach einer fehlerlosen Runde mit sechs Birdies bei insgesamt zehn Schlägen unter Par (134). Erster war vorerst Chris Kirk (USA). Zahlreiche Spieler hatten ihre Runde aber noch nicht beendet.

Von: apa