Die Europa-League-Trophäe bei der Auslosung in Istanbul

Sturm in EL-Gruppe gegen Lazio, Feyenoord und Midtjylland

Freitag, 26. August 2022 | 16:49 Uhr

Sturm Graz bekommt es in der Gruppenphase der Fußball-Europa-League in diesem Herbst mit starken, aber nicht übermächtigen Gegnern zu tun. Bei der Auslosung des zweitwichtigsten UEFA-Clubbewerbs am Freitag in Istanbul kamen die in Pot 4 platzierten Grazer in die Gruppe F zu Lazio Rom, Feyenoord Rotterdam und Midtjylland aus der dänischen Superliga. Erster Matchtag ist der 8. September, bis 3. November wird die Gruppenphase abgeschlossen.

Sturms Sportdirektor Andreas Schicker freute sich über eine “sehr attraktive Gruppe”. Die Römer, in der vergangenen Saison auf Platz fünf in der Serie A, werden als Favorit gehandelt. Im Kader der Italiener stehen prominente Namen wie Torjäger Ciro Immobile oder Sergej Milinkovic-Savic. “Wenn ich nur die Marktwerte nehme, sind alle drei Mannschaften über uns zu stellen”, betonte Schicker bei Sky.

Besonders Feyenoord Rotterdam mit ÖFB-Verteidiger und Kapitän Gernot Trauner zeigte international bereits in der vergangenen Saison auf, verlor erst im Conference-League-Finale gegen die AS Roma. Schicker blieb deshalb bescheiden. “Das Ziel Überwintern wäre nicht richtig, das wäre ein zu großes Ziel”, sagte Schicker. “Ich hoffe, dass es uns gelingt, zumindest ein Spiel zu gewinnen. Das wäre schon ein großer Erfolg.”

Es sei eine “sehr spannende Gruppe”, in der die Steirer aus den letzten Jahren lernen wollen. In der Vorsaison lag die Ausbeute in sechs Gruppenspielen gegen Monaco, Eindhoven und Real Sociedad bei zwei Punkten. “Ich hoffe, dass wir den Respekt heuer von Beginn an ablegen können”, betonte Schicker. Mit Midtjylland, das sich knapp hinter dem FC Kopenhagen den Vizemeistertitel sicherte, sei immerhin eine Mannschaft aus einer ähnlich großen Liga dabei.

Auch Trainer Christian Ilzer war zufrieden mit der “Topgruppe”, so wie im Vorjahr. “Wir können uns auf wunderbare, sehr stimmungsvolle Spiele freuen. Ich bin mir sicher, dass da für jeden Sturm-Fan etwas dabei ist”, sagte er.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz