Stuttgart nur mit Remis in München

Stuttgart, Braunschweig, Berlin verpassten Tabellenführung

Mittwoch, 05. April 2017 | 19:52 Uhr

VfB Stuttgart (ohne Florian Klein), Eintracht Braunschweig und Union Berlin (Trimmel spielte durch, Hosiner ab 65.) haben am Mittwoch den Sprung auf Platz eins der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga verpasst. Stuttgart musste sich mit 1:1 bei 1860 München (Liendl bis 65.) ebenso mit einem Punkt begnügen wie Braunschweig mit einem 0:0 bei Greuther Fürth (Zulj spielte durch).

Damit blieb Hannover 96 mit einem Punkt Vorsprung auf das Duo auf Platz eins. Die Norddeutschen waren als nur Tabellen-Vierter in diese 27. Runde gegangen und hatten bereits am Dienstag durch ein Harnik-Tor gegen Nürnberg 1:0 gewonnen. Zwei Punkte hinter dem Tabellenführer folgt Union Berlin, das im Aufstiegsrennen den nächsten Rückschlag hinnehmen musste. Vier Tage nach der 0:2-Niederlage in Hannover unterlagen die Köpenicker im Ostduell gegen Erzgebirge Aue mit 0:1.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz