Stuttgart feiert 4:1-Sieg in Augsburg

Stuttgart siegt in Augsburg – Bielefeld schlägt Hertha 4:1

Sonntag, 10. Januar 2021 | 20:03 Uhr

Der VfB Stuttgart hat nach drei Spielen ohne Erfolg mit einem Sieg beim FC Augsburg Kurs auf die obere Tabellenhälfte der deutschen Fußball-Bundesliga genommen. Die Schwaben gewannen am Sonntag mit 4:1 durch Tore von Nicolas Gonzalez (10./Elfmeter), Silas Wamangituka (29.), Gonzalo Castro (61.) und Daniel Didavi (87.). Für die Gastgeber traf Marco Richter (46.), in der 76. Minute musste der 23-Jährige nach einer Gelb-Roten Karte vom Platz.

In der Tabelle zogen die Stuttgarter mit 21 Punkten an Augsburg vorbei. Bei den Siegern kam Sasa Kalajdzic in der 86. Minute auf den Platz, bei den Gastgebern wurde Michael Gregoritsch in der 46. Minute eingewechselt.

Die zweite Sonntag-Partie endete mit einem 1:0-Heimsieg von Arminia Bielefeld über Hertha BSC, das Goldtor erzielte der Ex-Salzburger Reinhold Yabo in der 64. Minute. Christian Gebauer wurde bei den Hausherren in der 87. Minute eingetauscht, Manuel Prietl fehlte wegen muskulärer Probleme.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Stuttgart siegt in Augsburg – Bielefeld schlägt Hertha 4:1"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
eisern
eisern
Tratscher
4 Tage 19 h

Von wegen Big City Club Hertha, 22 Millionen Bielefelder Budget schlägt 276 Millionen von Hertha. Hochmut kommt vor dem Fall. EISERN UNION kämpfen und siegen !

Ars Vivendi
4 Tage 18 h

So sehen Sieger aus.

wpDiscuz