FIT-VSS/Raiffeisen Landesmeisterschaft in Völs

Südtirols Tennis-Nachwuchs überzeugt

Samstag, 27. August 2022 | 20:13 Uhr

Völs – Spannende Ballwechsel und hochklassige Spiele: Südtirols Tennis-Nachwuchs zeigte bei der Landesmeisterschaft des FIT-VSS/Raiffeisen Tennis Promo Grand Prix 2022, was in ihnen steckt. Die diesjährige Turnierserie hat mit über 470 Nachwuchsspielern den bisherigen Teilnehmerrekord gebrochen.

Südtirols Tennis-Nachwuchs ist Spitzenklasse – nicht nur wurde der Teilnehmerrekord mit über 470 Kinder und Jugendlichen beim diesjährigen FIT-VSS/Raiffeisen Tennis Promo Grand Prix 2022 bei weiten übertroffen, sondern sie lieferten sich bei den offiziellen Landesmeisterschaften auch großartige Spiele. Dabei durften sich VSS-Obmann Günther Andergassen, Vertreter der Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten Matthias Baumgartner, Gemeindereferentin von Völs am Schlern Katja Gruber, VSS-Tennisreferentin Stefanie Unterweger und zahlreiche Zuschauer über spannende Partien mit packenden Ballwechseln freuen. Der ASV Völs am Schlern sorgte dafür, dass alle Spiele von Mittwoch, 24. bis Samstag, 25. August reibungslos über die Bühne gingen.

FIT-VSS/Raiffeisen/v.l.n.r. hinten Gemeindereferentin Völs am Schlern Katja Gruber, VSS-Obmann Günther Andergassen, VSS-Tennisreferentin Stefanie Unterweger, U18-Landesmeister Simon Irenberger, U13-Landesmeister Adrian Jackòw, Vertreter der Raiffeisenkasse Schlern-Rosengarten Matthias Baumgartner, VSS-Geschäftsführer Daniel Hofer und vorne U10-Landesmeisterin Julia Trocker, U8-Sieger Damian Market, U10-Landesmeister David Christanell und U13-Landesmeisterin Mia Mayr

Während der Fokus bei den Jüngsten auf Vielseitigkeit und Spaß an der Bewegung ohne Ranglisten oder Ergebnisse lag, ermittelten die Spielerinnen und Spieler in der Kategorie U10 die großen Saisonsieger. Bei den Buben holte sich David Christanell (ATC Bruneck) den Sieg und bei den Mädchen konnte sich Julia Trocker (ATC Völs) behaupten. Adrian Jackòw (TC Terlan) wurde Landesmeister in der Kategorie U13 und Simon Irenberger (TV Niederdorf) in der Kategorie U18. Bei den Mädchen der Kategorie U13 schaffte es Mia Mayr (TC Rungg) bereits im zweiten Jahr in Folge auf das höchste Treppchen und konnte dadurch ihren Landesmeistertitel verteidigen.

„Wir konnten ein umfangreiches Turnier auf die Beine stellen und freuen uns, dass so viele Kinder und Jugendliche daran teilgenommen und ihre Begeisterung für den Tennissport gezeigt haben“, erklärte Unterweger. Bei der anschließenden Preisverteilung schlossen sich alle Zuschauer und Trainer den Worten von Günther Andergassen an: „Sieger sind heute alle Kinder, egal wer auf dem Platz die meisten Punkte holte.“

Finalergebnisse des FIT-VSS/Raiffeisen Tennis Promo Grand Prix 2022 in Völs am Schlern:

U10 (Jg. 2012 und jünger):

Mädchen: Nika Beckova (TC Rungg) – Julia Trocker (ATC Völs) 1:4, 0:4

Buben: Aaron Linder (TC Gherdeina) – David Christanell (ATC Bruneck) 1:4, 2:4

U13 (Jg. 2009 und jünger):

Mädchen: Mia Mayr (TC Rungg) – Lena Angerer (ATC Völs) 4:1, 4:0

Buben: Patrick Innocenti (TC Bressanone) – Adrian Jackòw (TC Terlan) 1:4, 2:4

U18 (Jg. 2004 und jünger):

Eliah Engl (ASV Terenten) – Simon Irenberger (TV Niederdorf) 4:1, 2:4, 3:7

Von: ka

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz