US-Legende hatte sich als Teilzeit-Trainer angeboten

Sinner ist für Coaching-Angebot von McEnroe offen

Sonntag, 23. Januar 2022 | 14:20 Uhr

Jannik Sinner könnte bald auf Teilzeitbasis die US-Tennis-Legende John McEnroe in sein Team holen. Der siebenfache Grand-Slam-Sieger aus New York hatte sich beim Hauptcoach des Italieners, Riccardo Piatti, angeboten. “Ich bin definitiv auf Teilzeitbasis bereit, Jannik Sinner beim nächsten Sprung nach oben zu helfen”, hatte McEnroe auf “Eurosport” verkündet. Auch wenn er überzeugt sei, dass dies mit ihm und ohne ihn passieren wird.

Er habe Sinner in New York in seinem eigenen Club auf Randall’s Island gesehen. “Er ist wie ein Schwamm”, sprach McEnroe die Wissbegierigkeit des Südtirolers an. Sinner selbst war voll des Lobes für den siebenfachen Grand-Slam-Sieger. “Ja, ich würde mich gerne von ihm coachen lassen. Schauen wir, was rauskommt”, sagte Sinner, der in Melbourne am Montag sein Achtelfinale gegen den Australier Alex de Minaur bestreitet.

Von: Reuters

Bezirk: Pustertal