In wenigen Tagen geht es los

Ticket-Run aus Übersee: Amerikaner heiß auf WM in Russland

Donnerstag, 07. Juni 2018 | 11:19 Uhr

Bei der in wenigen Tagen beginnenden Fußball-WM in Russland werden laut Weltverband FIFA insgesamt etwa eine Million Zuschauer erwartet – darunter erstaunlich viele aus Übersee. Unter den bisher mehr als 2,3 Millionen verkauften Tickets gingen bis dato nämlich gleich 86.710 an die – nicht fürs Turnier qualifizierte – USA, gefolgt von Brasilien (71.787) und Kolumbien (64.231).

Der Generaldirektor des Organisationskomitees, Alexej Sorokin, sprach von einem “erstaunlichen” Ticket-Run aus Lateinamerika. Mit Argentinien (52.999) und Peru (42.645) schlugen auch weitere Südamerika-Vertreter kräftig an der Ticketbörse zu. Der einzige europäische Vertreter neben Gastgeber Russland (872.578) in den Top Ten dieses Rankings ist das Weltmeisterland Deutschland als Fünfter (60.457).

Die FIFA erlaubt jedem Haushalt vier Tickets pro Spiel für bis zu sieben Spiele. Somit können Fans bis zu 28 Karten an ein und dieselbe Adresse bestellen. Allerdings muss jeder Käufer, sobald er den Zuschlag für ein Ticket bekommen hat, die sogenannte Fan-ID beantragen und wird daraufhin von den russischen Behörden einer strengen Kontrolle unterzogen. Dadurch sollen zum Beispiel gewaltbereite Hooligans identifiziert werden.

Der Fan-Pass bietet auch attraktive Vorteile: Ausländische Zuschauer brauchen für die Einreise kein Visum, wie es sonst in Russland üblich ist. Zudem gilt er rund um die WM-Spiele auch als Ticket für den öffentlichen Nahverkehr und für bestimmte Zugverbindungen zu den Spielorten.

Von: APA/Ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz