Zermatt in der Schweiz auf Rang eins

Die zehn besten Skigebiete: Südtirol gleich zweimal in den Top Ten

Donnerstag, 14. Februar 2019 | 15:33 Uhr

Bozen – Das deutsche Wintersport-Portal “Skigebiete-Test” hat die zehn besten Skigebiete der Welt gekürt. Über 250 Skigebiete wurden in zehn Kategorien getestet. Als bestes österreichisches Skigebiet erreichte Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol Platz zwei, nur geschlagen von Zermatt in der Schweiz. Insgesamt schafften es fünf österreichische Skigebiete unter die Top-Ten.

Der Vorjahressieger Ski Arlberg erreichte mit seinen Skigebieten St. Anton, Lech-Zürs und Warth-Schröcken in Tirol und Vorarlberg heuer Platz drei. Unter die besten zehn kamen außerdem Saalbach Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn (Platz fünf), Ischgl-Samnaun (Platz sechs) und Sölden (Platz acht). Ebenfalls stark vertreten ist Südtirol mit Gröden auf Platz sieben und Alta Badia auf Platz zehn.

Die Skigebiete wurden von dem Portal in den Kategorien Anfänger, Könner, Freeride, Freestyle, Familie, Après Ski, Service, Schneesicherheit, Preis/Leistung und Bergrestaurants bewertet. Bis zu zehn Punkte können in jeder Kategorie erreicht werden. Die vier erstgereihten Skigebiete – Zermatt, Serfaus-Fiss-Ladis, Ski Arlberg und Whistler Blackcomb – erreichten allesamt 89 Punkte. In diesem Fall entschied dann die Userwertung über die Platzierung.

Von: apa

Bezirk: Pustertal, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Die zehn besten Skigebiete: Südtirol gleich zweimal in den Top Ten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ifinger947
ifinger947
Tratscher
1 Monat 8 Tage

da werden die Südtiroler aber enttäuscht sein . Vor alkem der Kronplatz er ja immer was besonderes sein möchte…

urban
urban
Tratscher
1 Monat 8 Tage

ist er auch.

BrunfoeflJoggl
BrunfoeflJoggl
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Der Kronplatz glaubt ja das Skifahren erfunden zu haben…

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Mir 🌭🌭 gea liabr schwimmen 😂😘👍🏻

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

im Indischen Ozean! 😚👌👍

werner66
werner66
Superredner
1 Monat 8 Tage

Und wo bleibt die Plose?

urban
urban
Tratscher
1 Monat 8 Tage

bei der plose geats in die hose

Paul
Paul
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Überall die bescbten,

Blaba
Blaba
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Eh wurscht, dr kloane Monn konn sich es Schifohrn sowieso nimmer leistn…

bern
bern
Superredner
1 Monat 8 Tage

Im Vergleich zur Arlberggegend sind unsere Schigebiete wirklich nur
Kinderrutschhügel. Ist leider so. Unsere punkten nur mit guter Technik
(Kronplatz) und andersfarbigen Bergen (Dolomiten).

Siegerlaender
Siegerlaender
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Und was nützt das ? Mehr Touristen kommen auch nicht mehr. Eher weniger nach Südtirol. Das Land Südtirol wendet sich immer mehr von den Touristen ab, obwohl der hohe Lebensstandard denen zu verdanken ist. Keiner will von den Einheimischen im Service noch überzeugend arbeiten. Es sind nur noch Nichtsüdtiroler im Einsatz. Es werden auf den Gymnasien nur noch Leute auf hohem Niveau ausgebildet; die dann aber nicht mehr für den Tourismus geeignet sind. Angeblich unterfordert. Weiter so, und irgendwann fahren die dicken Autos (SUV`S) nicht mehr auf den Strassen.

wpDiscuz